Auf zwei Galerien (den ehemaligen Heuböden) und im Hauptraum zeigen wir drei mal jährlich wechselnd, Kunstwerke überwiegend regionaler Künstler. Ausgestellt werden Malerei, Skulptur, Fotokunst und anderes. Beginn der Ausstellungen ist jeweils ca. Januar, April, September. 

Der Eintritt ist frei. 

 

 

 "AugenBlicke"

 

 

Beate Farnländer, Lörrach:     Malerei

Cerstin Thiemann, Lörrach:    Skulptur

 

Vernissage:

02. Februar '19, 17.00 Uhr

Ausstellungsdauer: Bis einschl. 28.04.2019

 

 



 

Beate Farnländer befasst sich in ihrer Malerei hauptsächlich mit dem Portrait und figürlichen Alltagsszenen. In der Serie "Kindheit" entwickelt sie Verbindungen von erzählten Geschichten, Erinnerungen und Fotos alter Menschen. Diese werden dann im Bild umgesetzt. Die Geschichten fließen  in das Portrait ein und halten so "Augenblicke" der Kindheit lebendig.

 

Cerstin Thiemanns Büsten, Figuren und Köpfe sind nicht nach Vorlagen entstanden. Sie entstehen aus sich selbst. Ursprünglich Malerin arbeitet sie nun seit zehn Jahren mit dem Material Ton und hat spannende, alte Brenntechniken erlernt und ausprobiert. Bei einem Brand in der Grube, Kapsel oder Tonne kann man nie sicher sein, wie das Feuer seine Zeichnung hinterlässt.

 

 

 

Bisherige Ausstellungen

(beginnend mit der gerade beendeten)

 

 

Birgit Götz: textile Webarbeiten

Elisa Stützle-Siegsmund: Keramik

 

Atelier Frida der Lebenshilfe Lörrach :  Malerei

Astrid Towers:  Skulptur

 

Simone Urbanke: Skulptur

Christiane Cousquer: Malerei

 

Roland Köpfer: Holzskulptur

Hans-Jürgen Vogt: Malerei

 

Imke, Gerhard und Chrysanthus Helmers: Malerei und Skulptur (Eisen, Bronze)

 

Astrid Towers:        Malerei, Collage, Fotographie

Claudia Borowski: Skulptur ( Papier, Holz, Bronze )

 

Insa Hoffmann:  Malerei

Philipp Müller:  Skulptur ( Stein )