Auf zwei Galerien (den ehemaligen Heuböden) und im Hauptraum zeigen wir drei mal jährlich wechselnd Kunstwerke überwiegend regionaler Künstler. Ausgestellt werden Malerei, Skulptur, Fotokunst und anderes. Beginn der Ausstellungen ist jeweils ca. Februar, Mai, September. 

Der Eintritt ist frei. 

 




2. Februar bis 21. April '24

 

Christiane Knaup: Keramik

Andrea Dürr: Bilder

 

Vernissage: Samstag, 3. Februar, 17.00 Uhr








 

Das Keramikatelier der Künstlerin Christiane Knaup befindet sich in Müllheim-Niederweiler. Seit mehr als 20 Jahren ist sie vom Umgang mit dem Material Ton fasziniert. Alle ihre Werke sind handgefertigt. Jedes Objekt ist ein Unikat.

Der Mensch steht im Mittelpunkt ihrer Plastiken: Den Ausdruck menschlicher Emotionen in Ton zu modellieren ist ihre Leidenschaft. Dabei lotet sie immer wieder aufs Neue die Balance zwischen Figürlichem und Abstraktem aus. Es geht um die Konzentration auf das Wesentliche. Auch die Reduktion der Farbigkeit soll den Blick auf die Form lenken.

Bei der Brennmethode greift Christiane Knaup gerne auf die experimentelle, alte Technik des aus Japan stammenden Raku zurück. Der Reiz des Verfahrens liegt im unmittelbaren Zusammenwirken der Elemente, Erde, Luft, Feuer und Wasser. Das Modellieren mit den Händen und das Brennen im Feuer hinterlässt eindrückliche Spuren auf der Keramik: Zufällige Linien und Netzstrukturen zeichnen die keramische Oberfläche grafisch und verwandeln sie in einmalige keramische Unikate.

www.keramikatelierchristianeknaup.com

 

 

Farben berühren uns, Farben können die Sehnsucht nach Wärme, Weite und Licht in uns wecken, Farben sind sinnlich. Der beginnende Frühling naht mit dem frischen Grün, den leuchtenden Farben, singenden Vögeln und sprießenden Blumen. Lass Dich von der Freude überraschen.

Während der künstlerischen Arbeit ist Andrea Dürr in ständigem Austausch mit den Farben, im ständigen Wechsel von Einfühlen und Ausdrücken versunken. So entstehen viele, teils feinste Schichten auf der Leinwand und ermöglichen Wachsen lassen, beobachten, auswählen, übermalen, wieder neu beginnen. Ihre Art des Malens mit dem Prozess der Vielschichtigkeit ermöglicht das Entstehen von Räumlichkeit in den Bildern.

Andrea Dürr möchte sie dazu einladen mit ihr die Welt der Blumen, dem frischen Grün und der Frühlingssonne zu erfahren


Vorblick

Mechthild Wallrath-Karcher (  Kehl-Auenheim) : Raku-Kunst

Karola Krumm (Schopfheim) : Malerei

 

26. April - ca. Mitte Juli '24

Vernissage: Sa., 27. April, 17.00 Uhr     

weitere Informationen folgen

 

                  


 

 

Bisherige Ausstellungen

(beginnend mit der gerade beendeten)

 

Carmen Magers: Holzskulptur

Astrid Towers: Malerei

 

Eloisa Florido Navarro: Malerei und Skulptur

 

Sabine Stolz: Malerei

Martina Räuber: Steinskulptur

 

Witha Heussner: Batikmalerei

Frauke Roloff: Rauchbrand-Keramik

 

Eva Wuchner: Malerei und Collage

 

Francisco Delgado Suarez: Malerei

Dieter Jürgens: Holzskulptur

 

Ellen Baumbusch: Skulptur, Zeichnung, Druckgrafik

 

Walter Huber: Holzobjekte

Astrid Towers: Bilder

 

Daniel Towers: Fotografie

Barbara Stecher : Stein-Skulptur

 

Christine Huß: Papier-Arbeiten

 

Torsten Kleiner : Skulptur

Helga Gromnica : Fotografie

 

Beate Farnländer : Malerei

Cerstin Thiemann : Skulptur

 

Birgit Götz: textile Webarbeiten

Elisa Stützle-Siegsmund: Keramik

 

Atelier Frida der Lebenshilfe Lörrach :  Malerei

Astrid Towers:  Skulptur

 

Simone Urbanke: Skulptur

Christiane Cousquer: Malerei

 

Roland Köpfer: Holzskulptur

Hans-Jürgen Vogt: Malerei

 

Imke, Gerhard und Chrysanthus Helmers: Malerei und Skulptur (Eisen, Bronze)

 

Astrid Towers:        Malerei, Collage, Fotographie

Claudia Borowski: Skulptur ( Papier, Holz, Bronze )

 

Insa Hoffmann:  Malerei

Philipp Müller:  Skulptur ( Stein )